Top-Sehenswürdigkeiten

IBN Battuta Mall

zurück zur Galerie
Bilder Fragen & Antworten Highlights & Lage

Das Wichtigste in Kürze

Shopping auf den Spuren des Abenteurers "IBN Battuta", der im 14. Jahrundert die Weltmeere bereiste. Nach ihm wurde das wunderschöne thematisch gestaltete Einkaufszentrum in Dubai benannt.

Eine Zeitreise innerhalb der Mall führt durch 6 Länder: China, Indien, Persien, Ägypten, Tunesien und Andalusien. Und im Design jedes einzelnen Landes ist diese Shopping Mall aufgebaut. Ein Bummel durch die Mall mit rund 400 Geschäften und 50 Gastronomie-Outlets wird zum Erlebnis.

2-3 Stunden Zeit solltest Du Dir nehmen, wenn Du die IBN Battuta Mall erstmalig besuchen möchtest. Die Mall ist ebenerdig und ca. 1,2 Kilometer lang.


Video zur IBN Battuta Mall









Highlights

  • 6 Länder Courts
  • einfache Anreise
  • aufwendige Dekoration








Fragen und Antworten zur IBN Battuta Mall



Was ist das Besondere an dieser Mall?

Die Mall ist eine der schönsten und gemütlichsten Shopping Malls in Dubai. Der architektonisch beeindruckende Gesamtkomplex führt dich durch 6 Länder.

Jedes Land verfügt über einen eigenen Hauptplatz, der im Design des jeweiligen Landes aufgebaut ist. Beeindruckend ist das Interior der Mall mit den entsprechenden Aufbauten auf jeden Fall.

Wieviel Zeit sollte ich für den Besuch der Mall einplanen?

2-3 Stunden solltest Du schon Zeit haben, wenn Du gemütlich durch die Mall bummeln möchtest.

Eis essen, Kaffee trinken, einen Snack kaufen ...
das alles verlängert natürlich deine Aufenthaltsdauer.

Ist es eine grosse Shoppingmall?

Die Mall verfügt über 400 Geschäfte und ca. 50 Gastronmie Outlets. Die Mall ist relativ gross, im Vergleich zur Dubai Mall oder Mall of the Emirates jedoch eher klein.

Wann wurde die IBN Battuta Mall eröffnet?

Die Mall wurde schon 2005 eröffnet und zwischenzeitlich mehrfach renoviert.

Warum heisst die Mall IBN Battuta Mall?

Der junge arabische Weltenbummler Ibn Battuta reiste bereits im 14. Jahrhundert um die halbe Welt. Die Einkaufsmall wurde nach seinem Namen benannt.

Ibn Battuta´s Reiseerlebnisse werden eindrucksvoll und interessant in Szene gesetzt. Mit diesem zeitgenössischen Denkmal wurden die Erfahrungen des damals 21-jährigen Forschers umgesetzt. Seine Pilgerreise dauerte fast 30 Jahre und seine zurückgelegte Strecke war dreimal so lang wie seines Vorreiters Marco Polo.

Ibn Battuta vermittelt mit dem Einkaufsparadies Ibn Battuta Mall seine Erfahrungen und Entdeckungen und wird dadurch zu einer der aussagekräftigsten Figuren und Zeitzeugen des Orients.

Welche Länder werden beim Besuch der Mall bereist?

China, Indien, Persien, Ägypten, Tunesien und Andalusien.





zurück zur Galerie